Zusatztermin Standesamtliche Hochzeit | 26. März 2020

Lohnt sich die fotografische Begleitung im Standesamt?









 

Ihr seid gerade eifrig dabei, Eure Hochzeit zu planen? Dann vergesst auf keinen Fall, den Termin fürs Standesamt fotografisch begleiten zu lassen, falls Ihr an einem anderen Tag kirchlich oder frei heiratet. Ganz oft sagen mir meine Hochzeitspaare, dass dieser Teil "nur im engsten Kreis der Familie" gefeiert wird und sie hier keinen Fotografen brauchen.

Da ich ein ganz großer Fan von standesamtlichen Trauungen bin und es bislang kein einziges Paar bereut hat, mich hier dabei gehabt zu haben, habe ich für Euch 5 Gründe zusammengefasst, warum sich ein Fotograf im Standesamt in jedem Fall lohnt.
 

1. Es ist das erste Mal!

Auch wenn Euch Eure große, liebevoll geplante Hochzeit zunächst wichtiger erscheint als die Unterschrift im Standesamt, ist es trotzdem das erste Mal, dass Ihr "Ja" zueinander sagt. Ganz oft bleibt dieser Termin auch der eigentliche "Hochzeitstag".



2. Es ist nur die engste Familie anwesend

Standesamtliche Trauungen sind (auch wegen Punkt 1) sehr emotional. Gerade deshalb, weil nur die engste Familie anwesend ist und man sich über kaum etwas groß Gedanken macht - hier geht es einfach nur um Euch und Eure Liebsten. Ihr habt hinterher viel Zeit, Euch zu feiern. Hier fließen erfahrungsgemäß auch die meisten Tränen.

 

3. Die wichtigen Bilder sind bereits im Kasten

Nach der Trauung mache ich immer noch eine handvoll gestellte Familien- und Gruppenbilder. Hierüber freuen sich vor allem die (Groß-)Eltern. Außerdem ist das eine wunderbare Möglichkeit, dass mich Eure Familie kennenlernt. Danach nehmen wir uns noch ein paar Minuten Zeit, dass ich Euch als frischvermähltes Paar fotografieren kann.

 

4. Übung für den großen Tag

Wenn Ihr Euch noch nie fotografieren habt lassen, ist die standesamtliche Trauung perfekt zur Übung. Ihr lernt mich und meine Kamera kennen und bekommt ein Gefühl dafür, wie eine Hochzeitsreportage funktioniert - nämlich ganz unauffällig. In aller Regel fotografiere ich 1,5 Stunden.
Die Bilder, die wir hinterher von Euch als Hochzeitspaar machen, könnt Ihr z.B. auch wunderbar für Eure Einladungskarten verwenden, wenn die große Feier erst im Jahr darauf stattfindet.

 


5. Hochzeit, unplugged!

 

Ein nicht ganz unwichtiger Punkt ist es außerdem, dass kein Gast ein Handy oder Kamera in die Hand nehmen muss, um die wichtigen Momente festzuhalten. Hierfür bin ich da, Eure Familie kann sich entspannt zurücklehnen und mit Euch feiern.

Wie eine standesamtliche Begleitung aussehen kann, seht Ihr in der nachfolgenden Galerie.

Viel Spaß beim ansehen!

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Pinterest Icon

BLOG   |   KONTAKT   |    IMPRESSUM    |    DATENSCHUTZHINWEIS

© 2013-2020 Schneeglückchen Fotografie  |  Hochzeitsfotograf & Familienfotograf für Augsburg, München, Ulm, Bayern & Baden-Württemberg

 

Natürliche Babyfotografie | Tageslichtstudio Meitingen | Babyfotograf | Persönliche Fotografie

Hochzeitsfotograf für Augsburg, München, Allgäu und Bayern | Hochzeitsfotograf | Hochzeitsfotograf Augsburg | Hochzeitsfotograf Landsberg | Hochzeitsfotograf Donauwörth | Hochzeitsfotograf München | Hochzeitsfotograf Ulm Hochzeitsfotograf Stuttgart |  Hochzeitsfotograf Allgäu | Hochzeitsfotograf Bayern | Familienfotograf Meitingen | Familien Fotograf Augsburg | Familienshooting Augsburg | Familienshooting Landsberg | Familienshooting München | Familienreportage Augsburg | Babybauchshooting | Newbornshooting | Baby Fotografie | Pärchenshooting | Engagementshooting | Verlobungsshooting | After Wedding Shooting | Hochzeitsfotograf Ravensburg | Hochzeitsfotograf Bodensee | Babyshooting Ravensburg | Babyfotograf Ravensburg | Babyfotograf Wangen | Familienfotograf Wange

Logo2.png

Schneeglückchen
Fotografie